Autopilot für das Boot

Sie brauchen Unterstützung bei der Steuerung Ihres Bootes? Ein Autopilot fürs Boot ermöglicht Ihnen, die Hände frei für andere Tätigkeiten zu haben. Autopiloten sind Selbststeuerungssysteme für Motor- oder Segelboote. Sie können Ihr Schiff auf einem voreingestellten Kompasskurs halten (das können sogar die einfachsten Autopiloten). Hochentwickelte Autopiloten, die mit GPS-Empfängern verbunden sind oder Daten von den Instrumenten Ihres Bootes sammeln, können weitaus anspruchsvollere Aufgaben übernehmen. Einfache Systeme sind bereits sehr erschwinglich. Ein Autopilot für das Boot mit Radsteuerung dreht mit einem elektrisch angetriebenen Zahnriemen Ihr Steuerrad.

Die zuverlässigen und hochwertigen Autopiloten von Markenherstellern wie Garmin, B&G, Simrad oder Raymarine halten Sie auf Kurs. Für jede Schiffsgröße und Antriebsart haben wir das passende Gerät im Sortiment. Einfache Installation und Integration geben Ihnen schnell die nötige Freiheit auf See, um das Kommando an den Autopiloten zu übergeben und sich nebenbei anderen Aufgaben zu widmen. Die Autopiloten lenken präzise ihr Schiff und können auch die Geschwindigkeit halten oder anpassen.

weiterlesen
Autopilot für das Boot Sie brauchen Unterstützung bei der Steuerung Ihres Bootes? Ein Autopilot fürs Boot ermöglicht Ihnen, die Hände frei für andere Tätigkeiten zu haben. Autopiloten sind... mehr erfahren »
Fenster schließen

Autopilot für das Boot

Sie brauchen Unterstützung bei der Steuerung Ihres Bootes? Ein Autopilot fürs Boot ermöglicht Ihnen, die Hände frei für andere Tätigkeiten zu haben. Autopiloten sind Selbststeuerungssysteme für Motor- oder Segelboote. Sie können Ihr Schiff auf einem voreingestellten Kompasskurs halten (das können sogar die einfachsten Autopiloten). Hochentwickelte Autopiloten, die mit GPS-Empfängern verbunden sind oder Daten von den Instrumenten Ihres Bootes sammeln, können weitaus anspruchsvollere Aufgaben übernehmen. Einfache Systeme sind bereits sehr erschwinglich. Ein Autopilot für das Boot mit Radsteuerung dreht mit einem elektrisch angetriebenen Zahnriemen Ihr Steuerrad.

Die zuverlässigen und hochwertigen Autopiloten von Markenherstellern wie Garmin, B&G, Simrad oder Raymarine halten Sie auf Kurs. Für jede Schiffsgröße und Antriebsart haben wir das passende Gerät im Sortiment. Einfache Installation und Integration geben Ihnen schnell die nötige Freiheit auf See, um das Kommando an den Autopiloten zu übergeben und sich nebenbei anderen Aufgaben zu widmen. Die Autopiloten lenken präzise ihr Schiff und können auch die Geschwindigkeit halten oder anpassen.


WISSENSWERTES ZUM AUTOPILOT 

Was ein Autopilot für das Boot am besten kann?

Autopiloten sind hervorragend in der Lage, bei leichten bis mittelschweren Bedingungen mit minimalen Steuerbewegungen einen stabilen Kurs zu halten. Sie werden nicht müde wie ihre menschlichen Benutzer und haben eine unbegrenzte Aufmerksamkeitsspanne. Sie eröffnen Ihnen Gelegenheiten, Ihr Boot zu nutzen, die Sie sonst aufgrund fehlender Besatzung verpassen würden. Weil Autopiloten so genau steuern, sparen sie Kraftstoff und bringen Sie schneller ans Ziel, vor allem wenn sie mit einem GPS verbunden sind.

So funktionieren Autopiloten

Autopiloten bestehen aus drei Hauptkomponenten: einem Steuerkurssensor, bei dem es sich in der Regel um einen Flusskompass handelt, einer zentralen Verarbeitungseinheit (einem Kurscomputer), dem "Gehirn" des Autopiloten, und einer Antriebseinheit, einem Motor oder einer Hydraulikpumpe, die Kraft auf das Ruder Ihres Bootes ausübt. Komplexe Yacht-Autopiloten werden an zusätzliche Sensoren angeschlossen: Datenquellen wie eine Windfahne am Mast, eine Ruderreferenz, die dem Prozessor des Autopiloten mitteilt, wohin das Ruder gerichtet ist, ein Kreisel, der die momentanen Gier- und Nickbewegungen aufzeichnet, sowie ein GPS-Empfänger oder ein Geschwindigkeitsmesser. Die Antriebsmechanismen, die auf die Art der Steuerung Ihres Bootes abgestimmt sind, unterscheiden sich am stärksten von den anderen Produkten.
Die Bedienung des Boot- und Yacht-Autopiloten ist unkompliziert: Bringen Sie das Schiff auf den gewünschten Kurs, halten Sie den Kurs für einige Sekunden, drücken Sie AUTO und lassen Sie das Steuer los. Der Autopilot speichert den Kurs und reagiert mit Steuerkorrekturen, um Ihr Boot auf diesem Kurs zu halten. Moderne Autopiloten verfügen über verschiedene Methoden, um einen genaueren Kurs als ihre Vorgänger zu halten. Viele moderne Autopiloten für das Boot lassen sich nachrüsten.

Wenn Cockpit-Autopiloten versagen

Wenn ihre Autopiloten repariert werden müssen, und das werden sie irgendwann, befinden sich unsere Kunden an einem Ort, an dem es schwierig oder unmöglich ist, das Gerät reparieren zu lassen. Viele Segler segeln mit wenig Leuten an Bord und verlassen sich bei der Steuerung weitgehend auf den Autopiloten, so dass sie bei einem Ausfall in die Klemme geraten. Häufige Gründe für einen Ausfall sind das Eindringen von Salzwasser in die zentrale Verarbeitungseinheit, Wasser im Antriebsmotor und Korrosion in der Stromversorgungsbuchse.

Wir empfehlen daher keine Cockpit-Autopiloten für Langstreckensegel, es sei denn, eine der folgenden Bedingungen trifft zu:

  • Sie haben einen Reserve-Autopiloten für den Fall, dass der erste Autopilot ausfällt.
  • Sie haben ein Windfahnensteuersystem und verlassen sich nicht ausschließlich auf den Autopiloten.
  • Sie haben kein Problem damit, stundenlang von Hand zu steuern.

Wie Sie den richtigen Autopiloten kaufen 

Um das richtige Produkt zu finden, damit Sie einen Autopilot für Ihr Boot nachrüsten können, sollten Sie sich zunächst an den Herstellerangaben halten. Finden Sie zunächst heraus, welcher Autopilot für Ihren Bootstyp empfohlen wird. Wenn Sie sich in Bezug auf die Größe an der oberen Grenze der Herstellerempfehlungen befinden, insbesondere bei der Hubraumgröße, sollten Sie eine Größe höher gehen.

Sie haben Fragen, welcher Autopilot für Sie der richtige ist? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Die preiswerteste Form des Autopiloten: Der Cockpitpilot (Pinnenpilot oder Radpilot)

Sie sind in erster Linie Schönwettersegler und suchen nach einer einfach zu installierenden Lösung? Sie nutzen Ihre Autopilotanlage als komfortable Erleichterung auf Ihrem Angelboot, Beiboot oder kleinen Segler?
Dann ist ein Pinnenpilot oder ein Radpilot für Sie geeignet. Beide funktionieren ganz einfach.
Bei der Pinnensteuerung wirkt eine elektrische Schubstange mechanisch auf die Pinne.
Bei einem Autopilot für das Boot mit Radsteuerung dreht ein elektrisch angetriebener Zahnriemen Ihr Steuerrad.

Autopilot

WISSENSWERTES ZUM AUTOPILOT 

Was ein Autopilot für das Boot am besten kann?

Autopiloten sind hervorragend in der Lage, bei leichten bis mittelschweren Bedingungen mit minimalen Steuerbewegungen einen stabilen Kurs zu halten. Sie werden nicht müde wie ihre menschlichen Benutzer und haben eine unbegrenzte Aufmerksamkeitsspanne. Sie eröffnen Ihnen Gelegenheiten, Ihr Boot zu nutzen, die Sie sonst aufgrund fehlender Besatzung verpassen würden. Weil Autopiloten so genau steuern, sparen sie Kraftstoff und bringen Sie schneller ans Ziel, vor allem wenn sie mit einem GPS verbunden sind.

So funktionieren Autopiloten

Autopiloten bestehen aus drei Hauptkomponenten: einem Steuerkurssensor, bei dem es sich in der Regel um einen Flusskompass handelt, einer zentralen Verarbeitungseinheit (einem Kurscomputer), dem "Gehirn" des Autopiloten, und einer Antriebseinheit, einem Motor oder einer Hydraulikpumpe, die Kraft auf das Ruder Ihres Bootes ausübt. Komplexe Yacht-Autopiloten werden an zusätzliche Sensoren angeschlossen: Datenquellen wie eine Windfahne am Mast, eine Ruderreferenz, die dem Prozessor des Autopiloten mitteilt, wohin das Ruder gerichtet ist, ein Kreisel, der die momentanen Gier- und Nickbewegungen aufzeichnet, sowie ein GPS-Empfänger oder ein Geschwindigkeitsmesser. Die Antriebsmechanismen, die auf die Art der Steuerung Ihres Bootes abgestimmt sind, unterscheiden sich am stärksten von den anderen Produkten.
Die Bedienung des Boot- und Yacht-Autopiloten ist unkompliziert: Bringen Sie das Schiff auf den gewünschten Kurs, halten Sie den Kurs für einige Sekunden, drücken Sie AUTO und lassen Sie das Steuer los. Der Autopilot speichert den Kurs und reagiert mit Steuerkorrekturen, um Ihr Boot auf diesem Kurs zu halten. Moderne Autopiloten verfügen über verschiedene Methoden, um einen genaueren Kurs als ihre Vorgänger zu halten. Viele moderne Autopiloten für das Boot lassen sich nachrüsten.

Wenn Cockpit-Autopiloten versagen

Wenn ihre Autopiloten repariert werden müssen, und das werden sie irgendwann, befinden sich unsere Kunden an einem Ort, an dem es schwierig oder unmöglich ist, das Gerät reparieren zu lassen. Viele Segler segeln mit wenig Leuten an Bord und verlassen sich bei der Steuerung weitgehend auf den Autopiloten, so dass sie bei einem Ausfall in die Klemme geraten. Häufige Gründe für einen Ausfall sind das Eindringen von Salzwasser in die zentrale Verarbeitungseinheit, Wasser im Antriebsmotor und Korrosion in der Stromversorgungsbuchse.

Wir empfehlen daher keine Cockpit-Autopiloten für Langstreckensegel, es sei denn, eine der folgenden Bedingungen trifft zu:

  • Sie haben einen Reserve-Autopiloten für den Fall, dass der erste Autopilot ausfällt.
  • Sie haben ein Windfahnensteuersystem und verlassen sich nicht ausschließlich auf den Autopiloten.
  • Sie haben kein Problem damit, stundenlang von Hand zu steuern.

Wie Sie den richtigen Autopiloten kaufen 

Um das richtige Produkt zu finden, damit Sie einen Autopilot für Ihr Boot nachrüsten können, sollten Sie sich zunächst an den Herstellerangaben halten. Finden Sie zunächst heraus, welcher Autopilot für Ihren Bootstyp empfohlen wird. Wenn Sie sich in Bezug auf die Größe an der oberen Grenze der Herstellerempfehlungen befinden, insbesondere bei der Hubraumgröße, sollten Sie eine Größe höher gehen.

Sie haben Fragen, welcher Autopilot für Sie der richtige ist? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Die preiswerteste Form des Autopiloten: Der Cockpitpilot (Pinnenpilot oder Radpilot)

Sie sind in erster Linie Schönwettersegler und suchen nach einer einfach zu installierenden Lösung? Sie nutzen Ihre Autopilotanlage als komfortable Erleichterung auf Ihrem Angelboot, Beiboot oder kleinen Segler?
Dann ist ein Pinnenpilot oder ein Radpilot für Sie geeignet. Beide funktionieren ganz einfach.
Bei der Pinnensteuerung wirkt eine elektrische Schubstange mechanisch auf die Pinne.
Bei einem Autopilot für das Boot mit Radsteuerung dreht ein elektrisch angetriebener Zahnriemen Ihr Steuerrad.

Zuletzt angesehen

Darum On-Yacht

Rückrufbitte