IC-M85E UKW-Marinehandfunkgerät IC-M85E

IC-M85E UKW-Marinehandfunkgerät

  • IC-M85E
  • 4909723158066
Professionelles Gerät für Marine- und PMR-Kanäle
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

wird für Sie bestellt - wir bemühen uns um kurzfristige Lieferung (¹)

- +
  • IC-M85E UKW-Marinehandfunkgerät
  • Li-Ionen Akkupack BP-290
  • Schnellladegerät BC-227
  • Netzadapter (230 V) BC-123SE
  • Antenne FA-SC58V
  • Gürtelclip MBB-3
  • Handschlaufe

Produkteigenschaften

Artikel-Nr.: IC-M85E
Komponente: Funkgerät
Funktionen: PMR (auf Anfrage programmierbar), ATIS (auf Anfrage programmierbar), Internationale Kanäle, Privatkanäle (auf Anfrage programmierbar)
Bauart: Handgerät
Anschluss: Ladegerät, Handmikrofon, Antenne
Sendeleistung - Funk: 5 Watt
AIS: nicht integriert
Zweitstation: nicht kompatibel
Breite: 56 mm
Höhe: 92 mm
Tiefe: 29 mm
Gewicht: 0,215 kg
Wasserschutz: IP67
Das IC-M85E ist Icoms Hybridmodell in der Modellpalette. Neben den vorhandenen Marinefunkkanälen... mehr
Produktbeschreibung zu "IC-M85E UKW-Marinehandfunkgerät IC-M85E"

Das IC-M85E ist Icoms Hybridmodell in der Modellpalette. Neben den vorhandenen Marinefunkkanälen kann das Gerät durch uns auch mit den Ihrer Firma oder Ihrer Organisation zugeteilten Betriebsfunkkanälen programmiert werden.

IC-M85E_image

Merkmale

  • Kompakt und Leicht
  • 100 programmierbare PMR-Kanäle
  • Man-Down-, Alleinarbeiter- und MOB-Alarm-Funktion
  • 700 mW NF-Leistung
  • Staub- und wasserdicht nach IP67

Kompakt und leicht

Das IC-M85E ist mit 56 x 92 x 29 mm (B x H x T) und mit 246 g (inkl. Akku-Pack BP-290, Antenne FA-SC58 und Gürtelclip MBB-3) ein besonders kompaktes und leichtes Handfunkgerät.

Überstreicht auch den PMR-Bereich 136-174 MHz

Außer auf den UKW-Marinekanälen kann das IC-M85E auch auf den PMR-Kanälen zwischen 136 und 174 MHz kommunizieren*. Dazu verfügt es über 100 programmierbare PMR-Kanäle, auf denen sich auch CTCSS-Frequenzen und DTCS-Codes verwenden lassen.
*Entsprechende individuelle Frequenzzteilung und Programmierung vorausgesetzt

700 mW NF-Leistung

Trotz des kompakten Gehäuses liefert der Audioverstärker des IC-M85E 700 mW NF-Leistung am lautsprecher, denn schließlich ist eine klare und laute Verständigung insbesondere in lauter Umgebung von größter Bedeutung.

Automatischer Not-Alarmton

Das Handfunkgerät bietet drei Notfall-relevante Funktionen: für MOB (Mann über Bord), Man-Down und Alleinarbeiter. Sofern sie aktiviert sind, gibt das IC-M85E beim Eintreten des entsprechenden Notfalls einen Alarmton* von sich.
* Der Alarmton kommt dabei immer aus dem Lautsprecher des Handfunkgeräts, also auch dann, wenn ein optionales Lautsprechermikrofon angeschlossen ist. (Bei diesen Funktionen finden keine Notrufe an andere Funkgeräte statt!)

Direkte Bedienung über die Multifunktionstaste

Der Wechsel zwischen den beiden Kanalgruppen (Marine <> PMR) kann der Multifunktionstaste auf der Oberseite des Gehäuses zugewiesen werden.* Durch langes Drücken dieser Taste wird die Verriegelungsfunktion ein- und ausgeschaltet.
* Fragen Sie hierzu Ihren Händler (Konfiguration erforderlich)

IC-M85E_top_view

IC-M85E_top_view

Stabile Konstruktion erfüllt IP67 und MIL-Standards

Gemäß IP67 (International Protection Code = Schutzklasse) ist das IC-M85E staubdicht und kann bis zu 30 Minuten 1 m tief im Wasser untergetaucht werden. Zusätzlich erfolgen MIL-STD-810-Prüfungen (Technische Militärnorm für Ausrüstungsgegenstände).

IC-M85E_rugged-construction

IC-M85E_rugged-construction

Weitere Merkmale

  • AquaQuake™ Draining-Funktion verhindert unzureichende Audioqualität infolge von in den Lautsprecher eingedrungenem Wasser
  • eingebaute VOX ermöglicht freihändigen Betrieb (nur verfügbar, wenn ein optionales Kabel mit PTT-Taste und ein Headset angeschlossen sind)
  • etwa 14 Stunden Betriebsdauer pro Akkuladung (TX:RX Stand-by: 5:5:90)
  • 5 W maximale Sendeleistung
  • Selbsttest-Funktion für Innentemperatur und Spannung des Akku-Packs (Überspannungsschutz)
  • Prioritätssuchlauf
  • Zwei- und Dreikanalüberwachung
  • Direktzugriff auf Kanal 16 oder programmierbaren Anrufkanal
  • Vorzugskanal-Funktion für den direkten Zugriff auf oft benutzte Kanäle
  • Binnenschifffahrtsfunk (ATIS) möglich, wenn ein zugeteilter ATIS-Code programmiert ist
Allgemein   Marinekanäle PMR-Kanäle Frequenzbereich Senden... mehr
Technische Daten zu IC-M85E UKW-Marinehandfunkgerät

Allgemein

  Marinekanäle PMR-Kanäle
Frequenzbereich Senden 156,000 MHz bis 161,450 MHz 136,000 bis 174,000 MHz
Frequenzbereich Empfangen 156,000 bis 163,425 MHz 136,000 bis 174,000 MHz
Kanalgruppen ATIS (auf Wunsch freischaltbar), Internationale Kanäle PMR-Kanäle
Modulation 16K0G3E 14K0F3E (Wide)
8K50F3E (Narrow)
Kanalabstand ± 25 kHz ± 20 kHz (Wide)
± 12,5 kHz (Narrow)
Stromversorgung 7,2 V DC nominal
Stromaufnahme 1,5 A (Senden mit 5 Watt)
450 mA (Empfangen mit max. Lautstärke)
Frequenzabweichung ± 1,5 kHz
Antennenimpedanz 50 Ω
Betriebstemperaturbereich -15 °C bis 55 °C -25 °C bis 55 °C
Abmessungen B x H x T 56 mm x 92 mm x 29 mm
Gewicht 215 Gramm mit BP-290

Sender

  Marinekanäle PMR-Kanäle
Ausgangsleistung 5 Watt (Hi)
3 Watt (Mid)
1 Watt (Low)
max. Frequenzhub ± 5 kHz ± 4 kHz (Wide)
± 2,5 kHz (Narrow)
Frequenzstabilität ± 1,5 kHz
Nebenaussendungen 0,25 μW (unter 2 GHz)
1 μW (über 2 GHz)
Restmodulation 40 dB 40 dB (Wide)
34 dB (Narrow)
Verzerrung unter 10% (bei 60% Modulation)
Hubbegrenzung 60 bis 100% des Maximalhubs

Empfänger

  Marinekanäle PMR-Kanäle
Empfängerprinzip Doppelsuperhet
Empfindlichkeit (bei 20 dB SINAD) –4 dBμ EMF typ. –4 dBμ EMF typ. (Wide)
–2 dBμ EMF typ. (Narrow)
Squelch-Empfindlichkeit (Schaltwelle) –6 dBμ EMF typ.
Nachbarkanalunterdrückung 70 dB 70 dB (Wide)
60 dB (Narrow)
Nebenempfangsunterdrückung 70 dB
Intermodulation 40 dB 40 dB (Wide)
34 dB (Narrow)
Intermodulationsunterdrückung 68 dB 65 dB
NF-Ausgangsleistung (int. Lautsprecher) 700 mW typ. (bei K = 10% an 12 Ω Last, bei 1 kHz)
NF-Ausgangsleistung (ext. Lautsprecher) 700 mW typ. (bei K = 10% an 8 Ω Last, bei 1 kHz)
Antrag auf Frequenzzuteilung (Ship Station Licence) Antrag auf Zuteilung von Nummern des... mehr
Frequenzzuteilung

Antrag auf Frequenzzuteilung (Ship Station Licence)

Antrag auf Zuteilung von Nummern des mobilen See- und Binnenschifffahrtsfunks - Rufzeichen, MMSI und ATIS für die Sportschifffahrt (SHIP STATION LICENCE)

Die auf den bisherigen Anträgen auf Frequenzzuteilung erforderlichen Zulassungs-/Referenznummern werden seit 01. Juni 2013 nicht mehr benötigt. Rechtliche Hintergründe sowie die Links zu den neuen Antragsformularen finden Sie auf den Internetseiten der

Bundesnetzagentur, hier (Reiter Anträge auf Zuteilung von Nummern / SHIP STATION LICENCE)

Neue Frage zum Artikel stellen ...

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Häufige Fragen zu "IC-M85E UKW-Marinehandfunkgerät"

Sie haben eine spezielle Frage zum Produkt?
Gerne können Sie uns eine Frage zum obigen Produkt senden.

Frage stellen

Wie kann die Freischaltung der NL-Kanäle beauftragt werden und wie hoch sind die Kosten für die Programmierung?

Die Freischaltung der NL-Kanäle können Sie über das Kommentarfeld oben unter dem Reiter 'Optionen' beantragen. Tragen Sie hier einfach die von Ihnen gewünschten Kanäle als Antwort ein und wir schalten die Kanäle frei. Gerne können Sie hier natürlich auch Ihre MMSI-Nummer eingeben. In diesem Fall übernehmen wir die Programmierung für Sie.

Die Erstprogrammierung im Rahmen Ihrer Bestellung ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

NEU
Quatix 7 SmartWatch Quatix 7 SmartWatch von Garmin Quatix 7 SmartWatch
ab 629,00 € *
Shadow Drive Shadow Drive von Garmin Shadow Drive
419,00 € *
GHP Hydraulikpumpe GHP Hydraulikpumpe von Garmin GHP Hydraulikpumpe
ab 855,00 € *
GPSMAP 78 Handgerät GPSMAP 78 Handgerät von Garmin GPSMAP 78 Handgerät
ab 243,00 € *
Zuletzt angesehen
Rückrufbitte